Kiel will Wohnungslosenhilfe einschränken

Das Straßenmagazin HEMPELS befürchtet eine drastische Verschlechterung der Wohnungslosenhilfe in der Landeshauptstadt Kiel und in der Folge auch in weiteren Kommunen des Landes. In der April-Ausgabe des Straßenmagazins wird über die Pläne der Stadt berichtet.

Eine drastische Verschlechterung der Wohnungslosenhilfe befürchtet das soziale Straßenmagazin HEMPELS künftig in der Landeshauptstadt Kiel und in der Folge auch in weiteren Kommunen des Landes. Wie in der am 31. März erscheinenden April-Ausgabe berichtet wird, könnten künftig ganze Personengruppen keinen Anspruch mehr auf helfende Unterstützung haben. Anlass ist eine Vorlage, mit der die Stadt Ende Februar im Sozialausschuss eine geplante Neuausrichtung des Hilfesystems vorgestellt hat und die HEMPELS vorliegt.

https://www.hempels-sh.de/news/detail/article/kiel-der-wohnungslosenhilfe-droht-drastische-verschlechterung.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.